hota gif
Web Design
Historie

Hier findet Ihr zukünftig einen Rückblick auf die Ereignisse der letzten Jahre.

Das Jahr 2019

    - Die Mitgliederversammlung 2019 findet am 08.03.2019 um 19.30 Uhr statt.

Das Jahr 2018

    - 25. Offene Dürener Stadtmeisterschaft startet am 05.09.2018 >>>>
    - Die Mitgliederversammlung fand am 13.04.2018 statt >>>>
    - Unseren Neujahrspokal am 12.01.2018 hat Josef Schmitz gewonnen >>>>

Das Jahr 2017

    - 24. Dürener Stadtmeister 2017 wurde am 08.11.2017 Stefan Pick >>>>
    - Start der 24. Offenen Dürener Stadtmeisterschaft im Schach am 06.09.2017
    - Saisonabschluss 2016 - 2017 SRE >>>>
    - Die Mitgliederversammlung 2017 fand am 07.04.17 um 19:30 Uhr statt >>>>
    - Simultanspiel am 05.02.17 gegen den Stadtmeister 2016 Jürgen Fuhs >>>>
    - Trainingsbeginn im neuen Jahr am 06.01.2017

Das Jahr 2016

    - Weihnachtspokal 2016 ging an Josef Schütteler. >>>>
    - Stadtmeister 2016 wurde am 02.11.2016 Jürgen Fuhs >>>>
    - Vereinsmeisterschaft 2015 endet am 08.07.2016
                      -Vereinsmeister wurde Josef Schütteler >>>>
    - Start der 23. Offenen Dürener Stadtmeisterschaft 2016 am 07.09.2016
    - Saisonabschluss 2015 - 2016 SRE >>>>
    - Mitgliederversammlung am 15.04.2016
    - Simultanspiel gegen den Stadtmeister 2015 Arnold Flatten >>>>

Das Jahr 2015

    - Ende der 22. Offenen Stadtmeisterschaft am 28.10.2015
    - Start der 22. Offenen Stadtmeisterschaft am 02.09.2015
    - Die HOTA wird 90 Jahre und feiert ordentlich >>>>>
    - Abschluss der Bezirksklasse 2014 auf 2015 mit dem 3. Platz >>>> SRE >>>>
    - Vereinsmeisterschaft 2015 startet am 29.04.2015 >>>>
    - Mitgliederversammlung 2015: Bericht in der Dürener Zeitung >>>>
    - Simultanspiel gegen den Stadtmeister 2014 Jürgen Fuhs: >>>>

Das Jahr 2014

    - 50zig Jahre Vorsitzender des SC Hota 25 >>>>
    - Vereinsmeister 2014 wurde Dietmar Wagner >>>>
    - Saisonabschluss 2013 - 2014 mit Platz 2 SRE >>>>

 

Alte Ereignisse:

Entnommen aus der Festschrift zum 65 jährigen Bestehen 1989 des

 Deutschen Hota Sportverband e. V.

 

S.C. HOTA 25 Düren e.V.

Der Sportclub HOTA Düren wurde im April 1925 von einem zu diesem Zeitpunkt bereits bestehenden Kellner-Kegelclub unter dem Vorsitz von Martin Waseur gegründet.

Innerhalb weniger Jahre erweiterte sich das Sportangebot auf Fußball, Tischtennis, Radsport und Schwimmen.

Neben Kegeln machte man vor allem im Radsport auf sich aufmerksam. Über viele Jahre wurde die Teilnahme am Rundstreckenrennen der Radfahrer „Rund um Düren" zum festen Bestandteil vieler HOTA-Ortsgemeinschaften. Im Jahre 1929 fand in Düren das erste „Bierrennen" unter großer nationaler Beteiligung statt.

Ab 1930 wurde der mittlerweile „traditionelle" HOTA- Ball nach Karneval jährlich durchgeführt. Dies bis 1975.

Den vielen großen Aktivitäten in den Folgejahren machte der Krieg den Garaus.

1948 wurde die HOTA Düren endlich wieder zum Leben erweckt. Mitbegründer Jean Hünerbein konnte als erster Nachkriegsvorsitzender anläßlich des Silberjubiläums 1950 bereits wieder eine stolze Mitgliederzahl aufweisen. So blieben die sportlichen Erfolge innerhalb der HOTA- Ortsgemeinschaften in den nächsten Jahren nicht aus. Nun wurden auch wieder regelmäßige Vereinsausflüge zur ständigen Einrichtung. Zum ersten Mal wurde beim „Hota- Ball" 1971 eine Flugreise nach Mallorca verlost. Ein Jahr später wurden bereits eine 14tägige Flugreise nach Teneriffa, 4 Tage Paris und 3 Tage Berlin in der über 1000 Preise zählenden Tombola aufgenommen. Dies hatte es bis dahin in Düren noch nicht gegeben.

Bei überwältigender Beteiligung von HOTA- Sportlern aus immerhin 8 Nationen! konnte 1975 das 50jährige Bestehen gefeiert werden. Bei dieser Gelegenheit rief der 1. Vorsitzende Hans-Dieter Hünerbein das nunmehr alle 5 Jahre stattfindende „Internationale HOTA- Sportfest" ins Leben. Im gleichen Jahr wurde eine Tischtennismannschaft gegründet. Vorübergehend wurde diese Abteilung mit über 80 Aktiven!!! zum größten Tischtennisverein in Düren. Die Erfolge blieben nicht aus. Ein Jahr später trug man bereits die Dürener Stadtmeisterschaft aus. Aufstiege, Stadtmeister, Kreismeister und sogar Bezirksmeister waren die Folge. Beim Kegeln stellte man bereits 2 Herren und 2 Damenriegen. Im Januar 1977 konnte die HOTA Düren bei den Deutschen HOTA- Kegelmeisterschaften, ausgetragen in Düren, mit der 82jährigen S. Schiffer, Chr. Wolff und Paula Hünerbein - die Mutter des 1. Vorsitzenden - alle 3 vorderen Plätze bei den Seniorinnen belegen.

Seit 1987 verfügt der Verein ebenfalls über eine Schachabteilung. Nach wiederholten, ungeschlagenen Aufstiegen nimmt seit diesem Jahr 1989 bereits eine zweite Mannschaft an den Meisterschaftsspielen des Deutschen Schachbundes teil. Durch die HOTA Düren wurde im Juni 1988 erstmals mit einem Blitzschachturnier eine „Deutsche Meisterschaft" nach Düren geholt. Bereits jetzt wurde man auf das im kommenden Jahre stattfindende „4. Internationale HOTA- Sportfest" vom 18.-21. November 1990 aufmerksam machen. Es wird wieder ein Fußball-, Tischtennis-, Kegel- und erstmals Schachturnier ausgetragen. Ebenfalls wird wieder ein Kellner- und Köchegeschicklichkeitsgehen stattfinden. Wie bereits 1975 wird man auch im Jubiläumsjahr 1990 im 5jährigen Turnus bleiben und sich mit einem Wagen und einer Fußgängergruppe am Dürener Karnevalszug beteiligen. Die Geschicke des Vereins werden seit über 25 Jahren von Hans-Dieter Hünerbein geleitet.

Nach wie vor ist auch beim 1. Vorsitzenden, Restaurant „Zur Altstadt", Düren, Steinweg 8, Tel. 02421/13790 die Geschäftsstelle des Vereins.

[S.C. HOTA 25 Düren e.V.] [Nachwuchs] [Historie] [Vereinsmeisterschaft 2014] [Vereinsmeisterschaft 2015] [Weihnachtspokal 2016] [Neujahrspokal 2018] [Schachaufgaben] [Unsere Mannschaft] [Stadtmeisterschaft 2019] [Links] [Impressum] [Datenschutzerklärung]